Die besten Jobs für Absolventen

Jobs, Traineeprogramme, Praktika
und Insider-Infos für Deine Karriere

Traumjob gesucht?

 
 
Meinen Standort verwenden
 
Umkreis:
100 km
 
Alle Unternehmen anzeigen Nur Unternehmen mit
Arbeitgeber-Check

Der staufenbiel.de Arbeitgeber-Check!

Das bietet keiner!

Unser Arbeitgeber-Check sorgt für den Blick durchs Schlüsselloch bei mehr als 200 Top-Unternehmen. Unabhängig und sorgfältig von unserer Redaktion recherchiert, hilft der Arbeitgeber-Check sich gleich beim richtigen Unternehmen zu bewerben.

Jetzt einfach mal testen und sich nur Unternehmen mit einem Arbeitgeber-Check anzeigen lassen.

anzeigen
 

Soft Skills: Persönliche Fähigkeiten und Kompetenzen

Bei Ihren Soft Skills darf Organisationstalent nicht fehlen. (Foto: © Lasse Kristensen - Fotolia.com)
Organisationstalent ist eine wichtige persönliche Fähigkeit. (Foto: © Lasse Kristensen - Fotolia.com)

Soft Skills, die jeder Absolvent auf der Jobsuche braucht, werden ausgemacht durch soziale Kompetenzen und persönliche Fähigkeiten. Hier findest Du mehr über persönliche Fähigkeiten heraus und welche Du besitzt.

Analytisches Denken bedeutet, nicht unreflektiert durch die Welt zu gehen. Ob bei einem Text, einem Ereignis, einem Gespräch oder einer anderen Erfahrung: Personen, die Soft Skills wie analytisches Denken mitbringen, sind imstande,

  • die richtigen Ereignisse als wichtig zu erkennen;
  • diese und die wichtigsten ihrer Folgen zu verstehen;
  • Zusammenhänge zu anderen Ereignissen zu sehen
  • und Schlüsse daraus zu ziehen, aufgrund derer nützliche Handlungen unternommen werden können.

Soft Skills wie das analytische Denken sind nicht nur für Ingenieure, Informatiker und Naturwissenschafter, sondern auch für Berater, Controller, Steuerfachleute und Wirtschaftsprüfer unabdingbar. Ebenso wichtig sind diese Soft Skills für alle, die Produkte, Prozesse oder Strategien entwickeln.

Engagement und Eigenmotivation
bedeuten vor allem, sich mit dem Unternehmen und der eigenen Tätigkeit zu identifizieren und daher Durchhaltevermögen und den Willen zur intensiven Mitarbeit zu zeigen. Wer im Betrieb Fuss fassen will, muss diese Soft Skills vorweisen können. Hier liest Du mehr zum Engagement.

Mentale Stärke: Wer Soft Skills wie die mentale Stärke besitzt, ist belastbar und konfliktfähig. Sowohl in den heissen Phasen im Berufsalltag als auch in Konfliktsituationen behält eine mental starke Person die innere Ruhe. Soft Skills wie diese ermöglichen es ihr, ihre Arbeitslast zu organisieren, genauso wie die Beruhigungsstrategie für den gereizten Gesprächspartner, ohne von Gefühlen überwältigt zu werden. Geistige Stärke ist eine der im Berufsleben besonders wichtigen Soft Skills, denn sie ist notwendig für alle, die im Kundenkontakt stehen. Im Umgang mit Kollegen gelingt es ihnen mit Soft Skills wie der mentalen Ruhe, besonnen zu reagieren und so Konflikte zu vermeiden.

Organisationstalent und Zeitmanagement: Zur effektiven Zeitplanung ist zunächst eine Übersicht über alle zu erreichenden Ziele und alle ausstehenden Aufgaben nötig. Im nächsten Schritt werden ihnen Prioritäten zugewiesen, abhängig davon, welche Aufgaben welche Ziele voranbringen. So haben Personen, die über diese Soft Skills verfügen, einen klaren und strukturierten Überblick, welcher es erst ermöglicht, organisiert bei der Arbeit vorzugehen.

Werden in der Stellenausschreibung Soft Skills wie Organisationstalent gefordert, deutet das nicht zwangsläufig auf langweilige administrative Aufgaben hin. Ausser Sekretären brauchen diese Soft Skills zum Beispiel auch Führungskräfte, die imstande sein müssen, alle anfallenden Aufgaben zwischen den Mitarbeitern effizient aufzuteilen und Prioritäten zu setzen. Generell sollte jeder diese Soft Skills mitbringen, der oft unter Zeitdruck arbeitet.

Unternehmerisches Denken gehört zu den wichtigen Soft Skills für Führungskräfte. Es bedeutet, dass Du den Bereich, den Du verantwortest, aus einer ungewöhnlichen Perspektive betrachten kannst: als ein eigenständiges Unternehmen. Damit ist nicht das Streben nach mehr Handlungsspielraum gemeint. Personen, die Soft Skills wie unternehmerisches Denken mitbringen, bemühen sich stets, die Effizienz des eigenen Verantwortungsbereiches zu steigern. Dazu brauchst Du:

  • die Fähigkeit, komplexe Probleme zu lösen und neue Ideen zu entwickeln;
  • die Initiative und Entscheidungsbereitschaft, um kreative Lösungen umzusetzen;
  • Kundenorientierung, um sicher zu sein, dass die Ideen die nötige Wirkung erzielen;
  • Kostenorientierung, um eine effiziente Lösung erarbeiten zu können;
  • die Bereitschaft, Verantwortung für mögliche Fehlentscheidungen zu übernehmen;
  • bei aller Eigenständigkeit auch die Fähigkeit, das gesamte Unternehmen im Blick zu behalten, so dass die eigenen Verbesserungen dem Gesamten dienen.

Diese Soft Skills wirst Du im Job immer wieder brauchen, bei manchen Tätigkeiten eher als bei anderen. Mach Dir Gedanken über persönliche Fähigkeiten, die Du besitzt. In welchem Bereich hast Du schon Erfolge mithilfe von wichtigen Soft Skills erzielt, die Du in Deinem Lebenslauf nennen kannst? Hol Dir auch von Deiner Familie und Deinem Freundeskreis Rückmeldung zu Deinen Soft Skills. Hast Du Dich richtig eingeschätzt, weisst Du, welche Jobs zu Dir passen und kennst Deine persönliche Fähigkeiten, die Du bei Deiner Bewerbung einbringen kannst.

Datum: 06/2013
Autor: staufenbiel.ch

Soft Skills: Definition und Stellenwert
Startseite: Soft Skills