Der Arbeitsort, die Unternehmensgrösse sowie Deine Qualifikationen haben Einfluss auf die Salärhöhe

Strategien zur Gehaltsverhandlung

Du hast es zum Vorstellungsgespräch geschafft und am Ende steht die Gehaltsverhandlung an. Bereite Dich gut vor, damit das Gespräch ein Erfolg wird.

Aktuelle Jobs auf staufenbiel.de

Karrierestart: Einstieg ins Direct Tax Compliance Team – Business Tax (80-100%)
Karrierestart: Praktikant / Consultant – Tax & Legal – Financial Services Industry (100%)
Audit – Financial Services Industries – Senior (100%)

Für die individuelle Gehaltsverhandlung und die Ermittlung Deines möglichen Salärs können statistische Werte ein Anhaltspunkt sein. Recherchiere in Gehaltsdatenbanken, Branchenberichten und auf den Internetseiten des potenziellen Arbeitgebers. Auch Freunde und Bekannte, die in verwandten Branchen oder Positionen arbeiten, können Auskunft geben.

Faktoren wie Arbeitsort, Unternehmensgrösse sowie Deine Qualifikationen haben Einfluss auf die Salärhöhe. Einige Unternehmen werten ein niedrigeres Jahressalär durch ein Bonussystem oder einen Firmenwagen auf.

Mittelwert bilden

Zuerst schätzt Du, was Du erwarten darfst, ohne überheblich zu sein, und mach Dir bewusst, was Du mindestens erwarten kannst – und für Deinen Lebensunterhalt auch solltest. Du bildest aus Deinen minimalen und maximalen Erwartungen einen Mittelwert, mit dem Du Dir Verhandlungsspielraum lässt.

Argumente bieten

Oft wird bereits in der Stellenausschreibung um die Angabe des Gehaltswunschs gebeten. Gib dann unbedingt im Motivationsschreiben Deine Gehaltsvorstellung an. Dann überlegst Du Dir für die Lohnverhandlung Argumente für Deine Salärforderung. Zum Beispiel: "Ich habe mich mit den aktuellen Einstiegsgehältern und dem üblichen Anforderungsprofil der Branche befasst. Aufgrund der von Ihnen beschriebenen Verantwortungsbereiche und meiner ersten Berufserfahrung bin ich der Meinung, dass 75’000 Franken angemessen sind."

Anpassung an das Unternehmen

Letztlich bietest Du Deine Kenntnisse und Deine Arbeitskraft an, und Du nennst den Preis dafür. Dein Gegenüber hat eine klare Vorstellung, welches Gehalt für Deine Position eingeplant und wie gross der Spielraum ist. Personaler wollen einerseits testen, ob Du Dich, Deinen Marktwert und die Möglichkeiten des Unternehmens richtig einschätzt, andererseits geht es darum, ob Du für Deinen Arbeitgeber bezahlbar bist. 

Schliesslich müssen Deine fachlichen und persönlichen Qualifikationen zum Profil passen, wie auch Deine finanziellen Erwartungen zu den Vorstellungen des Unternehmens.


Staufenbiel Institut

Rawpixelcom/shutterstock.com

Logg dich ein und bring deine Karriere voran.

Um dir dieses Unternehmen merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Unternehmen merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Karriere-Special merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir diesen Arbeitgeber-Check merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Event merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir diesen Artikel merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Logg dich ein oder registriere dich, um diesen Job empfehlen zu können!

Um dir diesen Job merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Logg dich ein oder registriere dich, um dieses Event empfehlen zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um deine Wertung zu diesem Event abgeben zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um deine Wertung zu diesem Beitrag abgeben zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um hier mitdiskutieren zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um diesen Unternehmensüberblick empfehlen zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um dieses Karriere-Special empfehlen zu können!


Frau
Mann
Wähle ein sicheres Passwort