Der Handel lebt von direkter Kommunikation

Arbeiten im Handel

Flexibel, dynamisch und jede Menge gesunder Menschenverstand – so sieht der ideale Mitarbeiter in der Handelsbranche aus. Absolventen mit Durchsetzungsvermögen können hier schnell in verantwortungsvolle Positionen aufsteigen.

Theoretiker und Zauderer sind im Handel nicht gefragt. Vielmehr bietet die Branche Hochschulabsolventen ein wettbewerbsintensives Umfeld und vor allem im Detailhandel eine hohe Dynamik. Im Tagesgeschäft sind Schnelligkeit und Flexibilität nötig. 

Bei den grossen Handelskonzernen werden von der Ladentheke bis in die Chefetage Mitarbeitende gesucht, die sich mit dem Unternehmen und seinen Kunden in hohem Mass identifizieren und neben fachlichen Kenntnissen gesunden Menschenverstand mitbringen. Im Gegenzug bietet der Handel Absolventen vielfältige Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten.

Beschäftigungsfelder im Handel

Die Tätigkeitsfelder reichen von Einkauf und Vertrieb über Marketing und zentrale Dienstleistungsfunktionen bis hin zu Logistik und Finanzen. In vielen Handelsunternehmen bestimmen offene Türen, direkte Kommunikation und kurze Beschlusswege den Arbeitsalltag – für Einsteiger eine gute Voraussetzung, relativ früh im Management Verantwortung zu übernehmen und schneller als in manch anderer Branche aufzusteigen.

Arbeiten im Handel: Marktveränderungen flexibel begegnen

Wie bereits im Vorjahr machte den Schweizer Handelsunternehmen auch 2013 der Preisverfall zu schaffen. Vor allem der klassische Detailhandel steht unter Druck: durch den Eintritt ausländischer Anbieter, den Angriff der Discounter auf etablierte Handelsunternehmen und kleine Quartierläden sowie durch das Thema "Hochpreisinsel Schweiz". 

Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern kostet das tägliche Leben in der Schweiz deutlich mehr. Auch die künstliche Verbilligung des Schweizer Frankens änderte wenig am Einkaufstourismus ins benachbarte Ausland, was nach wie vor empfindliche Umsatzeinbussen bei den heimischen Handelsunternehmen verursacht. 

Berufseinsteiger treffen vor diesem Hintergrund auf eine anspruchsvolle, spannende und von hohem Konkurrenzdruck geprägte Arbeitsatmosphäre: Die Unternehmen und ihre Beschäftigten müssen schnell und flexibel auf veränderte Marktbedingungen reagieren sowie in der Zusammenarbeit mit Lieferanten und Herstellern mit viel Verhandlungsgeschick optimale Konditionen erzielen. Zudem müssen sie immer wieder ihr Gespür für aktuelle Trends und Marktchancen neu unter Beweis stellen.

Weitere Autoren: Sonja Graubner und Mirjam Müller


Staufenbiel Institut, - 28/09/2016

Maxx Sartori/shutterstock.com

Logg dich ein und bring deine Karriere voran.

Um dir dieses Unternehmen merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Unternehmen merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Karriere-Special merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir diesen Arbeitgeber-Check merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Event merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir diesen Artikel merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Logg dich ein oder registriere dich, um diesen Job empfehlen zu können!

Um dir diesen Job merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Logg dich ein oder registriere dich, um dieses Event empfehlen zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um deine Wertung zu diesem Event abgeben zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um deine Wertung zu diesem Beitrag abgeben zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um hier mitdiskutieren zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um diesen Unternehmensüberblick empfehlen zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um dieses Karriere-Special empfehlen zu können!


Frau
Mann
Wähle ein sicheres Passwort