Bei einem Studium in Japan lernst Du eine faszinierende Kultur kennen

Studieren in Japan

Ein Studium in Japan bietet nicht nur die gewünschte Auslandserfahrung, sondern auch Einblicke in eine andere Kultur und neue Lebensweisen. Wer in Japan studieren möchte, muss sich gut vorbereiten. Neben Sprachtests müssen eine ganze Reihe weiterer Formalitäten beachtet werden.

Aktuelle Jobs auf staufenbiel.de

Audit – Financial Services Industries – Senior (100%)
HR Operations – Junior Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (100% per sofort)
Karrierestart: Consultant – Tax & Legal – Business Tax (80-100%)

Japan, das „Land der aufgehenden Sonne“, ist zugleich auch das Land der Gegensätze. Nirgends sonst findet man solch eine faszinierende Mischung aus alter und neuer Kultur, aus fernöstlicher Tradition und westlicher Moderne. Ein Auslandsstudium in Japan ist eine gute Gelegenheit, einen Eindruck von der Besonderheit des Landes zu gewinnen und sich mit der aussergewöhnlichen Kultur des Landes auseinanderzusetzen.

Gute Planung ist wichtig

Wer sich für ein Studium in Japan interessiert, sollte frühzeitig mit der Planung beginnen, spätestens acht Monate vor gewünschtem Studienbeginn. Informiere Dich zuerst über die verschiedenen Aufnahmebedingungen der japanischen Hochschulen. In Japan gibt es gut 700 Volluniversitäten und 525 Kurzzeituniversitäten. Dabei handelt es sich sowohl um staatliche als auch um private Hochschulen. Bei der „Japan Student Services Organization“ (JASSO) gibt es eine Übersicht aller japanischen Universitäten und Colleges mit Links zu den entsprechenden Webseiten.

Japanisches Hochschulsystem

In Japan gibt es staatliche, öffentliche und private Universitäten und Kurzuniversitäten. Wer seinen Abschluss an einer Universität machen möchte, muss vier Jahre studieren. Das Studium an einer Kurz-Uni, den sogenannten tandai, dauert zwei Jahre. Um an einer japanischen Hochschule aufgenommen zu werden, müssen alle potenziellen Studenten eine Aufnahmeprüfung absolvieren. Mehr dazu liest Du unter Papiere und Formalitäten.

Aufnahmeprüfung für ausländische Studierende

Viele Universitäten erwarten jedoch auch Empfehlungen oder setzen bestimmte Qualifikationen voraus. Erkundige Dich direkt bei der ensprechenden Hochschule, damit Dir am Ende nicht wichtige Unterlagen fehlen.

Um als ausländischer Student an einer japanischen Hochschule zugelassen zu werden, muss ein spezieller Test abgelegt werden. Dieser dient der Überprüfung von japanischen Sprachkenntnissen und dem allgemeinen Bildungsgrad des Bewerbers. Eine Liste mit Universitäten, an denen die Aufnahmeprüfung abgelegt werden kann, gibt es auf der Webseite der Gesellschaft für Studentenförderung Japan.

Gesundheit und Versicherung

Als Schweizer Student hast Du zwei Möglichkeiten: Du kannst der japanischen „National Health Insurance“ beitreten. Für ausländische Studenten ist sie verhältnismässig günstig und umfasst grundlegende medizinische Leistungen. Oder aber Du schliesst bereits vor Deiner Abreise eine Auslandsreisekrankenversicherung in der Schweiz ab. Generell ist eine Auslandskrankenversicherung empfehlenswerter. Sie ist zwar teurer, umfasst aber mehr Leistungen als die japanische „National Health Insurance“ und führt schneller zu einem Arzttermin.

Papiere und Formalitäten

Ausländische Studenten müssen an japanischen Universitäten verschiedene Sprach- und Aufnahmeprüfungen bestehen, um zum Studium zugelassen zu werden. Die meisten Universitäten verlangen das Bestehen des offiziellen Examination for Japanese University Admission for International Students (EJU),  der von der Independent Administrative Institution Japan Student Services Organization (JASSO) veranstaltet wird.  Bei dem Test wird bewertet, ob die potenziellen Austauschstudenten über ausreichende Sprachkenntnisse und  genügend akademische Grundkenntnisse verfügen, um ein Studium in Japan zu absolvieren. Neben der schriftliche Ausdrucksfähigkeit werden auch das Lese- und Hörverstandnis geprüft. Anmeldeformulare und Teilnahmebedingungen erhältst Du auf der Webpräsenz von JASSO.

Der Weg zum Visum

Wer vorhat, in Japan zu studieren, sollte zuerst ein "Certificate of Eligibility" (Eignungsbestätigung) beantragen. Dieses bekommt man beim japanischen Justizministerium. Um ein "Certifiate of Eligibility" zu erhalten, musst Du einen Sponsor in Japan (Arbeitgeber, Schule, Verwandte etc.) bitten, beim "Immigration Office" vor Ort einen Antrag für Dich einzureichen. Dieser Sponsor bürgt für die rechtzeitige Zahlung der Studiengebühren. Mit diesem Certificate kannst Du dann bei einer Japanischen Vertretung in der Schweiz ein Visum beantragen. Für das Studium in Japan benötigst Du ein „General Visa“. Dafür sind eine gesicherte Finanzierung des Aufenthalts sowie ausrechende Kenntnisse der japanischen Sprache nötig.

Das "General Visa" berechtigt Dich in Japan nicht zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit. Du kannst jedoch beim "Immigration Office" eine Bewilligung für eine Teilzeitarbeit beantragen. Ausländer, die länger als 90 Tage in Japan bleiben, müssen bei der lokalen Einwandererbehörde einen Ausländerausweis ("Certificate of Alien Registration") beantragen.

Bürge nötig

Wichtig: Neben dem Visum, benötigt man auch für die Wohnungsanmietung und die Hochschulzulassung in Japan einen Bürgen, der die Übernahme der beispielsweise die Rückreisekosten oder die finanzielle Mittel im Schadensfall aufbringt. Gegebenenfalls bürgt er auch für die Zahlung der Studiengebühren. Bei Stipendiaten kommen dafür häufig entsprechenden Organisationen auf.


Staufenbiel Institut

Byjeng/shutterstock.com

Logg dich ein und bring deine Karriere voran.

Um dir dieses Unternehmen merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Unternehmen merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Karriere-Special merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir diesen Arbeitgeber-Check merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir dieses Event merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Um dir diesen Artikel merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Logg dich ein oder registriere dich, um diesen Job empfehlen zu können!

Um dir diesen Job merken zu können, logg dich ein oder registriere dich!

Logg dich ein oder registriere dich, um dieses Event empfehlen zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um deine Wertung zu diesem Event abgeben zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um deine Wertung zu diesem Beitrag abgeben zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um hier mitdiskutieren zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um diesen Unternehmensüberblick empfehlen zu können!

Logg dich ein oder registriere dich, um dieses Karriere-Special empfehlen zu können!


Frau
Mann
Wähle ein sicheres Passwort