Bei einem Studium in China lernst Du eine faszinierende Kultur kennen

Studieren in China

Knapp zwei Monate vor einer Chinareise gilt es, die Papiere für die Einreise zu organisieren. Denn ohne ein Visum darfst Du das Land nicht besuchen. Die Wahl des Studienprogramms und der Hochschule ist ebenso ein wichtiger Schritt, der gut durchdacht sein will.

Aktuelle Jobs auf staufenbiel.ch

RiKO - Hochschulpraktikum in mikrobiologischer QC im Antibiotikaproduktionsbetrieb (ab Herbst 2020, 6 Monate)
Trainee Logistics (m/w) 80-100%

Vor der Einreise in die Volksrepublik China benötigst Du ein Visum, das Du bei der chinesischen Botschaft in der Schweiz beantragst. Für ein Studium benötigst Du ein Business- oder ein Studentenvisum. Um dieses zu erhalten, werden frühestens 50 Tage vor der Einreise mehrere Unterlagen bei der chinesischen Botschaft eingereicht. Dazu gehören ein Passfoto, ein Reisepass, der noch sechs Monate nach Deiner geplanten Rückkehr gültig ist und ein vollständig ausgefülltes Visum-Antragsformular.

Außerdem benötigst Du einen Zulassungsbescheid sowie ein Einladungsformular der Hochschule, an der Du studieren möchtest und eine Kopie Deines Gesundheitszeugnisses auf Englisch. Dieses wird von Deinem Hausarzt ausgestellt und darf nicht älter als sechs Monate sein. Diese Unterlagen müssen persönlich oder in Vertretung eingereicht und abgeholt werden. Eine Beantragung des Visums per Postweg ist nicht möglich. Die normale Bearbeitungszeit beträgt fünf Arbeitstage. Gegen einen Aufpreis kannst Du auch eine schnellere Bearbeitungszeit erwirken.

Alle im Visum eingetragenen Daten solltest Du bei der Abholung gründlich prüfen. Schau in die rechte obere Ecke des Visums. Dort ist der Buchstabe und damit die Visumskategorie angegeben. Bei einem Aufenthalt, der einen Zeitraum von sechs Monaten überschreitet, ist zusätzlich ein HIV-Test erforderlich. Generell gilt: Für Kurzstudien-Aufenthalte unter sechs Monaten benötigst Du ein "F"-Visum, für Aufenthalte, die einen Zeitraum von sechs Monaten überschreiten, ein "X"-Visum. Die Kosten für ein Visum belaufen sich je nach Visumsart auf 80 bis 190 Franken. Für weitere Details kannst Du Dich auf der offiziellen Seite der chinesischen Botschaft in der Schweiz informieren.

Postgraduate Studiengänge

Ein Postgraduate-Studium in China umfasst zwei Module. Das Master-Studium mit dem Titel „Shuoshi“  wird nach zwei bis drei Jahren abgeschlossen. Am Ende des Studiums steht eine Examensarbeit, die vor einem Prüfungsausschuss verteidigt wird. 

Das Promotionsstudium, bei dem der Abschluss „Boshi“ erlangt wird, nimmt drei Jahre in Anspruch. Üblicherweise werden die Seminare in Mandarin – der offiziellen Sprache der Volksrepublik China – gehalten. Einige Kurse werden aber auch in Englisch angeboten. Eine Übersicht, welche Seminare auf Englisch angeboten werden, stellt das Chinesische Bildungsministerium auf seiner Webpräsenz zur Verfügung. Wer als Schweizer in China sein Nachdiplom-Studium absolvieren möchte, sollte sich an die Abteilung Internationale Beziehungen oder die Mobilitätsstelle seiner Hochschule wenden. Diese unterstützen auch Graduierte und Promovierte bei der Planung und Umsetzung ihrer Auslandsstudienaufenthalte.

MBA in China

Die chinesische Wirtschaft ist weiterhin im Aufschwung. Somit steigt auch der Bedarf an Führungskräften mit internationaler Erfahrung. Um den Personalbedarf zu decken, bieten immer mehr Hochschulen in China MBA-Programme für Teilnehmer aus dem Ausland an. In mehr als 90 nationalen Hochschulen sind  rund 230 MBA-Studiengänge belegbar. Zu den international anerkannten Programmen in China zählt der MBA der Tsunghua University (Peking), der MBA der China Europe International Business School (CEIBS – Shanghai) und der Beijing International MBA der Peking University. Die Gebühren für ein MBA-Studium an einer chinesischen Hochschule betragen rund 24'500 Schweizer Franken pro Jahr. Für die Zulassung benötigst Du ein abgeschlossenes Vorstudium, mehrere Jahre Berufserfahrung im Management und sehr gute Englischkenntnisse.

Hochschulranking

Welche Hochschule ist für ein Studium in China zu empfehlen? Einen Anhaltspunkt geben die Rankings der Shanghai Jiao Tong Universität und des englischen Times Higher Education Magazins. Das Shanghai-Ranking bewertet die Qualität der Ausbildung, des Personals, den Output in der Forschung und die Grösse der Institution. 

Das World University Ranking von Times Higher Education erstellt eine Rangliste der weltweit besten 200 Universitäten auf der Grundlage von verschiedenen Indikatoren in den Hauptkategorien: zitierte Werke, Lehre, Forschung, Internationalität und Innovation. Nach dem Shanghai Ranking liegt die Tsinghua University an erster Stelle, gefolgt von der Fudan und Nanjing University. Auf dem vierten Platz liegt die Peking University und Rang fünf belegt die Shanghai Jiao Tong University.

Auch im World University Ranking belegt die Peking University im chinesischen Vergleich den ersten Rang. Auf Position zwei und drei liegen die University of Science and Technology of China (Chengdu) und die Tsinghua University. Den vierten und fünften Platz belegen die Nanjing und die Sun Yat-Sen Universität.


Thomas Henning, Gastautor

ESB Professional/shutterstock.com

Logg Dich ein und bring Deine Karriere voran.

Um Dir dieses Unternehmen merken zu können, logg Dich ein oder registriere Dich.

Um Dir dieses Unternehmen merken zu können, logg Dich ein oder registriere Dich.

Um Dir dieses Karriere-Special merken zu können, logg Dich ein oder registriere Dich.

Um Dir diesen Arbeitgeber-Check merken zu können, logg Dich ein oder registriere Dich.

Um Dir dieses Event merken zu können, logg Dich ein oder registriere Dich.

Um Dir diesen Artikel merken zu können, logg Dich ein oder registriere Dich.

Logg Dich ein oder registriere Dich, um diesen Job empfehlen zu können.

Um Dir diesen Job merken zu können, logg Dich ein oder registriere Dich.

Logg Dich ein oder registriere Dich, um dieses Event empfehlen zu können.

Logg Dich ein oder registriere Dich, um Deine Wertung zu diesem Event abgeben zu können.

Logg Dich ein oder registriere Dich, um deine Wertung zu diesem Beitrag abgeben zu können.

Logg Dich ein oder registriere Dich, um hier mitdiskutieren zu können.

Logg Dich ein oder registriere Dich, um diesen Unternehmensüberblick empfehlen zu können.

Logg Dich ein oder registriere Dich, um dieses Karriere-Special empfehlen zu können.


Frau
Mann
Divers
Wähle ein sicheres Passwort