Wir bringen dich zum Master

Finde bei uns das passende Studium an deiner Traumhochschule!

3612 Masterstudiengänge und MBA-Programme jetzt durchsuchen:
Mein Standort
Umkreis:
100 km

Networking: Die Chance packen

Du bist auf der Suche nach einem passenden Netzwerk? Fabienne Brunner vertritt bei BPW Schweiz (Business and Professional Women) das Ressort Youngs (Frauen bis 35 Jahre) und erklärt, warum sich der Austausch mit anderen Frauen lohnt.

Warum ist Networking eigentlich so wichtig?

Ich kann gezielt Personen kennenlernen und mich bei ihnen präsentieren. Wer weiss, vielleicht können mich diese Personen künftig einmal bei einer Businessfrage unterstützen oder mir sogar für meine eigene Karriere wichtig sein. Ausserdem ist es spannend, in einem anderen Kontext als im Büro zu sprechen.

Warum gibt es Netzwerke eigens für Frauen?

Den Austausch zwischen Frauen untereinander finde ich sehr wichtig: Wir motivieren uns, pushen uns und unterstützen uns gegenseitig.

Warum sollten sich Absolventinnen in diesen Netzwerken engagieren?

Es ist unerlässlich, junge Frauen zu fördern, denn sie sind unsere Zukunft und tragen dazu bei, dass es BPW auch weiterhin gibt und sich für die Anliegen der Frauen stark macht. Zudem können
junge Frauen von gestandenen Geschäftsfrauen lernen und umgekehrt, zum Beispiel wenn es um Lohn und Ansprüche bei der Gehaltsverhandlung oder flexible Arbeitszeitmodelle geht.

BPW bietet Weiterbildung, wie z. B. Mentoring-Programme an: Wie komme ich zu meiner Mentorin?

BPW Mitglieder wenden sich auf Clubebene an die Mentoring-Verantwortliche und geben an, in welchem Bereich sie tätig sind und welche Ziele sie haben. Die Mentoring-Verantwortliche macht
der Mentee Vorschläge zu einem passenden Gegenüber auf Clubebene, clubübergreifend oder auf Ebene Schweiz. Schliesslich wählt die Mentee die Mentorin aus, die für sie am besten passt. Einige Frauen wissen aber auch schon, wen sie sich als Mentorin wünschen.

Karriere-Special Women into Business

Lies in diesem Special, wie Du beim Gehalt das Beste für Dich herausholst und mit welchen Argumenten Du bei Verhandlungen punktest. Du erfährst welche Arbeitgeber optimale Bedingungen für vielfältige Teams geschaffen haben und worauf Du beim Outfit fürs Büro unbedingt achten solltest. 

Karriere-Special Women into Business

Wie sind Sie selbst zu BPW gekommen?

Ich bin 2009 nach Zürich gezogen und hatte damals ein sehr kleines Netzwerk. Da habe ich mich online nach Netzwerken umgeschaut und ein paar Schnupperbesuche gemacht. BPW hat mich von Anfang an inspiriert: der Spirit, der Drive, die Internationalität, die Erfolge. Es treffen sich Frauen aus  verschiedenen Branchen und Berufen, die weltweit dasselbe Ziel verfolgen: die Förderung berufstätiger Frauen, Chancengleichheit und Gleichberechtigung. Das hat mich beeindruckt. Zudem wurde ich einfach auch am wärmsten aufgenommen.

Können Sie von einer Erfolgsgeschichte erzählen?

Wir haben 2'500 Mitglieder – und jedes Mitglied hat seine persönliche Erfolgsgeschichte. Wenn man eine Erfolgsgeschichte schreiben will, muss man die Chance packen, wenn man sie bekommt!

Hier findest Du eine Übersicht über Netzwerke für Frauen

Datum: 11/2014
Das Interview führte Julia Orgas.